Vegetarische Grillplatte

20130429-202802.jpg

Zum Start in die Grillsaison haben wir heute vegetarisch in die Vollen gegriffen:

Mariniertes Selleriesteak

Knollensellerie in Scheiben schneiden, Schale entfernen und in Olivenöl und Gewürzen nach Belieben marinieren.

Feuriger Tofu

Tofu in dicke Scheiben schneiden, mit Soyasauce, Chilisauce, Salz und Pfeffer anmachen.

Hoisin Seitan

Seitan mit Hoisinsauce glacieren, salzen und pfeffern.

Grillkäse

Ganz einfach: Crostello Grillkäse von bio-verde aus der Verpackung nehmen.

Zwiebelringe

Zwiebel in Ringe schneiden. Mit Öl beträufeln.

Gefüllte Pilze

Stiele aus Steinchampignons entfernen, Champignons mit Kräuterfrischkäse füllen.

Knoblauch-Oliven-Ciabatta

Butter oder Margarine (Alsan) mit gepresstem Knoblauch und frischen, gehackten Kräutern vermengen. Oliven-Ciabatta aufschneiden, Scheiben mit Knoblauch-Kräuterbutter beschmieren und – wieder zu einem Laib zusammengefügt – in Alufolie einschlagen.

Alles grillen! (Pilze und Ciabatta können auch im Ofen zubereitet werden.)

Mit Saucen nach Wahl servieren. Ein Salat sorgt für frisches Grün.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/clients/client2639/web6960/web/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

3 Antworten zu “Vegetarische Grillplatte”

  1. wolle 1. Mai 2013 um 15:01 # Antworten

    Hallo!

    Ich bin ja voll begeistert über Deine Grilltips!

    Was aber bedeutet
    „Tofu in dicke Scheiben schneiden, mit Soyasauce, Chilisauce, Salz und Pfeffer anmachen.“?

    Habe doch keine Übung mehr! 😀

    Heißt anmachen so viel wie „marinieren und dann insgesamt auf’s Feuer geben“?

    Lieben Gruß

    wolle

    • Nicola 1. Mai 2013 um 17:31 # Antworten

      Hallo Wolle. Ja – einfach marinieren, nur dass der Tofu nicht ewig ziehen muss. Gegrillt werden müssen alle Vorschläge noch 😉 G r u s s Nicola

  2. wolle 3. Mai 2013 um 07:29 # Antworten

    Ach so… Grillen auch noch! 😀 😀 😀

    Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar